Toleranz im Zentrum

Dabei waren alle Klassen aufgerufen, in kleineren und größeren Projekten zu zeigen, wie wichtig ihnen Toleranz ist. Einige Spuren davon sind im Hauptgebäude zu sehen.

Eine davon prangt an den Fenstern im Klassenzimmer der 6a. Die Deutschlehrerin der Klasse, Pia Breffka, erzählt vom Projekt:

"Wir haben in der 6a „Toleranzsterne“ gebastelt, auf denen wir festgehalten haben, was die Schülerinnen und Schüler der Klasse sich für die Weihnachtszeit und die Zukunft für alle wünschen würden. Das Ganze hat stattgefunden, nachdem wir uns im Kontext des Jugendbuchs „Wunder“ mit der Thematik beschäftigt hatten."

Zurück