Erste Hürde gemeistert

Blick in die Aula mit schreibenden Schülern von hinten

Die Reihe der schriftlichen Abiturprüfungen wurde in diesem Jahr traditionell mit den Prüfungen im Fach Deutsch eröffnet.

Für unsere Abiturientinnen und Abiturienten des Leistungsfaches bedeutete das, dass sie sich etwa mit der Existenzproblematik und der Rolle Gretchens und Mephistos in Goethes "Faust I" auseinandersetzen oder das Selbst- und Fremdbild in Hesses "Steppenwolf" und Hoffmanns "Der goldne Topf" vergleichen mussten. Da qualmten die Stifte und Köpfe. Und wer selbige dann doch einmal von dem vorgeschriebenen Mundschutz lüften musste, der durfte kurz in den Innenhof zur "Maskenpause" treten, um ein bisschen frische Luft und Muse zu schnuppen.

Auf dass die nächsten Prüfungen ähnlich erfolgreich ablaufen...

Zurück