Dem Regen getrotzt

Der Himmel öffnete seine Schleusen, doch weder Wind noch Regen konnten unsere bestens aufgelegten Musikerinnen und Musiker der JazzConnexion aufhalten. Bei der Langen Kulturnacht 2024 lieferten sie am Samstag eine Performance ab, die selbst Petrus zum Mitgrooven gebracht hätte. Auf der Open-Air-Bühne im Mauthepark trotzten sie dem Wetter mit einem dichten Big-Band-Sound, der den Stadtpark in ein Meer aus Jazz und Funk verwandelte.

Mit dem Taktstock und seinem Sax fest in der Hand dirigierte Bandleader Axel Schlenker seine Truppe auch vor Mitternacht schon durch ein Feuerwerk an musikalischen Highlights: Den Anfang machte “The Chicken” von Josef Zawinul, bei dem Gajanan Ragunathan und Maurice Spadinger als Solisten die Luft zum Knistern brachten. Chick Coreas “Spain” verwandelte den Mauthepark in eine andalusische Fiesta, während Samuel Baum und Maurice Spadinger in ihren Soli die Sonne aufgehen ließen – trotz Wolkenbruch.

Weiter ging die Reise durch den Regen mit Oliver Nelsons “Ballad for Benny”, bei der Thorben Maier als Solist sanfte Jazzklänge wie Sahne auf den Regen tropfen ließ. Doch es blieb keine Zeit zum Träumen, denn Nick Würthner heizte mit einem atemberaubenden Drumsolo in Tower of Powers “Soul Vaccination” die Stimmung so richtig an. Unterstützt wurde die Big Band dieses Mal von Hannes Schlaich an der Trompete sowie Alex Ungelenk und Frank Würthner an den E-Gitarren, die dem Ganzen den letzten Schliff verpassten und nicht nur zum Grande Finale das Ihre beitrugen:

Adeles “Skyfall” war wie gemacht für diesen regnerischen Abend. Während der Himmel seine Schleusen öffnete und die Regentropfen wie kleine Diamanten in der Luft funkelten, entführten Rasvin Rajasegar und Wendy Tonleu das Publikum in die dramatische Welt von James Bond: Es war, als ob der “Skyfall” nicht nur ein Songtitel, sondern auch eine Hommage an die Wetterbedingungen dieses unvergesslichen Abends wäre.

Kein Wunder, dass dieser Auftritt auch bei der Presse großen Anklang fand: Hans-Jürgen Götz vom Südkurier schwärmte von den jungen Talenten: „Bemerkenswert war auch der Auftritt der JazzConnexion im Mauthepark. Die Big Band des Gymnasiums am Deutenberg bot mit ihren talentierten Nachwuchsmusikern zeitlose Jazz-Klassiker und angesagte Pop-Remixe in absoluter Perfektion. Die JazzConnexion des Deutenberg-Gymnasiums bietet überzeugenden Big-Band-Sound.“ Und das im Regen – Sonnenschein kann schließlich jeder!

Zurück