Au revoir!

Mann mit Urkunde verabschiedet junge Frau

Abteilungsleiter Rolf Christian Schloßmann sagte jetzt "Au revoir" zu Coline Christmann, die ihren Dienst als Fremdsprachenassistentin am Gymnasium am Deutenberg jetzt beendet hat. Als Andenken gab es eine ganze GaD-Tasche voll Erinnerungen an die Zeit in der Provinz im Südwesten. 

Die 21-jährige Französin aus der Region Nouvelle Aquitaine im Südwesten des Landes unterstützte die GaD-Lehrer im Französischunterricht und machte mit der einen Hälfte einer Klasse Übungen, die sie selber vorbereitet. So hat sie etwa mit den Schülern ein Vorstellungsgespräch zwischen Arbeitgeber und Bewerber simuliert. Eingesetzt wurde sie da, wo Bedarf war. Ihr Stundenplan war recht flexibel gehalten, zwölf Schulstunden pro Woche verbrachte sie am Deutenberg. Und freute sich, zu merken, dass die Schüler durch ihr Interagieren auch tatsächlich Fortschritte machen. "Sie trauen sich, mehr Französisch zu sprechen", konnte die Fremdsprachenassistentin immer wieder feststellen.

Zurück