Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Charlotte Kiffe (6a) gewinnt den Schulentscheid

„60 Jahre vorlesen – mitmachen und mitfeiern“ – unter diesem Motto steht der bundesweite Vorlesewettbewerb 2019 für die 6. Klassen, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels alljährlich ausgerichtet wird. Auch am GaD traten jetzt die besten Vorleserinnen und Vorleser aus allen 6. Klassen beim Schulentscheid im Vorlesen gegeneinander an.

DieKlassensieger/innen Charlotte Kiffe (6a), Taja Yazici (6b), Linus Robold (6c) und Lena Broghammer (6d) präsentierten einer beeindruckten Jury und Klassenkameraden zunächst eine Stelle aus ihren Wahltexten.

Nach der Kür kam dann die Pflicht: Mit einem Textauszug aus „Nur mal schnell das Lama klauen“ von Knut Krüger stellten die Vorleserinnen und Vorleser dann unter Beweis, dass sie auch ihnen unbekannte Texte vor Publikum sehr gelungen vorlesen können. Charlotte Kiffe (6a), die zuvor aus Lauren Childs „Ruby Redfort“ gelesen hatte, las sich dabei souverän auf den ersten Platz.

Die Jury bestand traditionellerweise aus Vertretern der Schulleitung, den unterrichtenden Deutschlehrern und zweier Schülervertreter der SMV. Charlotte wird das GaD nun im Regionalentscheid vertreten und wir wünschen ihr dabei viel Erfolg!

Zurück