Wieder Fernunterricht

Layoutgrafik Fernunterricht Tafel

Die „Bundesnotbremse“ und der damit verbundene neue „Inzidenzgrenzwert“ von 165 führen auch bei uns am GaD zu einer erneuten Umstellung auf Fernunterricht für die Klassen 5-10. Dies gilt ab Montag, den 26.04.

Die Notbetreuung für die Klassen 5-7 findet in gewohnter Form statt. Bitte geben Sie bei Bedarf dem Sekretariat Bescheid.

Der Unterricht der Kursstufe 1 findet vormittags in Präsenz statt – die großen Kurse wie bisher aufgeteilt auf zwei Räume –, der Nachmittagsunterricht in Form von Fernunterricht. Die „indirekte“ Testpflicht, d.h. dass die Teilnahme am Unterricht nur mit negativem Testergebnis möglich ist, bleibt auch weiterhin bestehen.

Das Durchführen von Klausuren ist unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich. Geplante Klassenarbeiten und Prüfungen dürfen also nach Absprache mit den jeweiligen Fachlehrern unter Einhaltung der Abstände und einer vorgeschalteten Testung an der Schule durchgeführt werden.

Unsere Kursstufe 2 befindet sich bis zum Beginn des Abiturs am 04.05. im Fernunterricht („Intensiv-Woche light“). Bei einer erneuten Öffnung in Form von Wechselunterricht werden die Gruppen B entsprechend zuerst berücksichtigt.

Das ständige Wechselbad der Gefühle stellt uns alle vor große Herausforderungen, und an dieser Stelle können wir mal wieder nicht mehr, als die Hoffnung auf baldige Normalisierung herbeisehnen.

Zurück